Ab wann brauchen Kinder ein eigenes Zimmer? Wir haben nachgefragt!

Eigenes Kinderzimmer - Ab wann sollte jedes Kind ein eigenes Zimmer bekommen?

Diese Frage stellen sich viele Eltern … Muss ich ein eigenes Zimmer für mein Baby einrichten? Wie lange kann ich mit dem Kind noch in der kleinen Wohnung wohnen bleiben und wann ist ein Kinderzimmer unbedingt notwendig? Und wie sieht’s bei Geschwistern aus – ab wann brauchen Kinder ein eigenes Zimmer? Wir haben uns mal intensiv mit dem Thema beschäftigt und möchten euch in diesem Blogpost die Vor- und Nachteile eines eigenen Kinderzimmers vorstellen.

Ist ein Babyzimmer wirklich notwendig?

Viele neue Mamas und Papas sind sich bei diesem Thema sehr unsicher. Und auch die verschiedenen Meinungen gehen weit auseinander! Fakt ist: Ein Baby braucht viel Körperkontakt und Nähe der Eltern, um sich geborgen zu fühlen. Das Baby zum Spielen alleine in sein eigenes Zimmer zu setzen, ist ja gar nicht möglich. Doch das schließt ein eigenes Zimmer nicht zwangsläufig aus. In den allerersten Wochen auf der Welt schläft das Baby meist sowieso bei den Eltern im Zimmer. Ob im eigenen kleinen Bettchen, im Beistellbett oder komplett mit bei Mama und Papa – nächtliche Schreihälse sind so schnell versorgt und fühlen sich in der Nähe der Eltern beschützt.

Ab wann brauchen Kinder ein eigenes Zimmer? Tipi Wanddeko www.limmaland.com

Allerdings läuft die gemeinsame Nachtruhe nicht in allen Familien so unkompliziert ab. Es gibt auch viele Eltern, die sich von dem kleinen Gast im Schlafzimmer gestört fühlen. Und dafür muss man sich gar nicht schämen! Denn schließlich ist guter Schlaf auch für uns Erwachsene enorm wichtig. Natürlich gibt es auch Babys, die alleine einfach besser schlafen. Beispielsweise wenn ein Elternteil schnarcht oder zu unterschiedlichen Zeiten aufsteht, wie es häufig in der Schichtarbeit der Fall ist. Eine Musterlösung auf die Frage, ab wann brauchen Kinder ein eigenes Zimmer, gibt es für Babys nicht. Eltern sollten überlegen: Was ist für unsere Familie das Richtige? Wie können alle am besten schlafen? Häufig ist da Ausprobieren angesagt! Allerdings haben gerade junge Eltern zu Beginn kein Zimmer für das Baby übrig. Da kann es allerdings auch helfen, das Babybettchen nachts in eine schöne Ecke im Wohnzimmer zu schieben. Testet, wie ihr alle am besten schlafen könnt.

„Kinder brauchen kein eigenes Zimmer. Ab einem gewissen Alter jedoch ein eigenes Eckchen. Gilt für Mama und Papa auch, meiner Meinung nach!“ – Annika

Ab wann brauchen Kinder ein eigenes Zimmer? Babybett verschönern www.limmaland.com

Kleinkinder im eigenen Zimmer?

Wie sieht’s mit den kleinen Kindern aus? Brauchen diese zum Spielen und Schlafen ein eigenes Zimmer? Auch bei dieser Frage scheiden sich die Geister. Viele Eltern sind der Meinung, dass Kleinkinder ein eigenes Zimmer brauchen. Allerdings spielen Kinder in ganz jungen Jahren noch nicht viel allein. Die meisten von euch kennen es mit Sicherheit, dass euer Kleinkind euch in der Wohnung immer hinterherzieht. Wenn ihr in der Küche steht, dann will das Kind auch in der Küche spielen und schleppt die Spielsachen überall mit hin. Da stellt sich so manch einer natürlich die berechtigte Frage: Ab wann brauchen Kinder ein eigenes Zimmer?

„Ich kenne kein Kind, was mit unter 3 Jahren allein in seinem Kinderzimmer spielt und sein Spielzeug dort lässt. Darum wird unsere Tochter bis sie 3 ist auch kein eigenes Zimmer bekommen.“ – Sophie

Grundsätzlich ist ein eigenes Zimmer für Kleinkinder nicht unbedingt notwendig, allerdings bringt es auch Vorteile mit sich. Das Kinderzimmer ist der Ort, an dem das Spielzeug gelagert wird, und wo euer Kind sein eigenes Reich hat. Genauso ist dann das Wohnzimmer oder das Schlafzimmer ein Ort, in dem die Erwachsenen sich entfalten können und wo keine Spielsachen herumliegen. So eine kleine spielzeugfreie Oase hat nämlich auch was 😉

Ab wann brauchen Kinder ein eigenes Zimmer? Ordnungssticker für die TROFAST Boxen www.limmaland.com

„Das Kinderzimmer von Anton brauchen eher wir Eltern. Da ist jede Menge Platz für die vielen Spielsachen und wir haben auch gern im Schlafzimmer unsere Ruhe.“ – Karin

Insgesamt kann man also sagen: Nein, auch Kleinkinder brauchen nicht unbedingt ein eigenes Zimmer. Allerdings sind alle Kinder unterschiedlich, daher kann es sein, dass euer Kind sich auch in ganz jungen Jahren schonmal gern zurückzieht und in sein eigenes Spiel vertieft. Wichtig ist in jedem Fall ein fester Schlafplatz sowie ein kleiner eigener Bereich in der Wohnung, wo das Kind die Möglichkeit hat, zu spielen und sich zu beschäftigen. Das kann eine Kiste mit Spielzeug im Wohnzimmer sein, oder eben ein eigenes Zimmer.

Was bringt das eigene Kinderzimmer?

Zu Beginn spielen Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren bis zu einer halben Stunde am Stück allein. Werden die Kinder älter, wird das Spiel ausgiebiger und konzentrierter. Das sollte auf jeden Fall unterstützt werden – mit einer reizvollen Umgebung, die genügend Anregungen zum Spielen bietet. Denn durch das Alleinspielen wird auch die persönliche Entwicklung von Kindern gefördert. Ab einem Alter von ca. 3 Jahren macht ein Kinderzimmer also tatsächlich Sinn. Doch muss jedes Kind sein eigenes Zimmer haben, oder können sich Geschwister auch ein Zimmer teilen, ohne dass eines der Kinder zu kurz kommt?

Ab wann brauchen Kinder ein eigenes Zimmer? Die FLISAT Serie von IKEA www.limmaland.com
Bildquelle: ©Inter IKEA Systems B.V. 2017 (*Werbelink)

Ab wann brauchen Kinder ein eigenes Zimmer ohne Geschwister?

Diese Frage stellen sich viele Eltern … Soll jedes meiner Kinder ein eigenes Zimmer bekommen? Oder ist es für die Geschwister sogar schöner, sich gemeinsam ein Zimmer zu teilen? Wie lange geht das gut?

„Ab wann Kinder ein eigenes Zimmer wirklich brauchen – das kann man so genau nicht sagen. Wir haben uns für den Schulanfang entschieden. Wenn aber ein geeigneter Platz für die Hausaufgaben vorhanden ist und die Kinder sich untereinander verstehen – dann spricht meiner Meinung nach nichts dagegen, wenn sie sich ein Zimmer teilen. Das sollte aber dann schon entsprechend groß sein und für jedes Kind einen eigenen Bereich bieten.“ – Stephan

Auch hier gilt: Eine Pauschallösung gibt es nicht. In vielen Familien stellt sich die Frage nach einem eigenen Zimmer auch gar nicht, da die Wohnung einfach nicht für jedes Kind ein Zimmer hergibt. Doch das muss gar kein Nachteil sein – ganz im Gegenteil. Gerade in jungen Jahren kann ein gemeinsames Zimmer nämlich besonders sinnvoll sein. So lernen die kleinen Kinder zu teilen, miteinander zu kommunizieren und gegenseitige Grenzen einzuhalten. Besonders zum Schlafen ist ein gemeinsames Zimmer für Kinder häufig sehr schön. Mit einem vertrauten Geschwisterkind schläft es sich nämlich viel sicherer 🙂

Ab wann brauchen Kinder ein eigenes Zimmer? Zirkus www.limmaland.com

In manchen Familien werden die Zimmer auch nach dem Zweck getrennt: ein Schlafzimmer und ein Spielzimmer. Am besten bezieht ihr eure Kinder in die Entscheidung mit ein und fragt sie, wie sie sich die Zimmersituation wünschen.

„Die Frage nach einem eigenen Zimmer hängt auch von dem Altersabstand und dem Geschlecht der Kinder ab. Für unsere 13jährige Tochter wäre es nicht zumutbar, sich ein Zimmer mit dem 6jährigen Bruder zu teilen. Wenn die Kinder jedoch vom Alter her eng beeinander liegen und gleichgeschlechtlich sind, finde ich eine Mehrfachbelegung absolut okay.“ – Lena
Selbstverständlich sollte auch dieses Thema im Einzelfall entschieden werden. Ist der Altersunterschied zu groß oder verstehen sich die Kinder einfach nicht, dann ist ein gemeinsames Zimmer eher nicht die beste Lösung. Auch sollten unbedingt die unterschiedlichen Charaktere der Kinder berücksichtigt werden. Jedes Kind muss die Möglichkeit haben, sich frei zu entfalten und seinen Interessen nachzugehen.
 Ab wann brauchen Kinder ein eigenes Zimmer? Beauty Salon www.limmaland.com

Kreative Kinderzimmergestaltung schafft Freiräume

Ab wann brauchen Kinder ein eigenes Zimmer? Ein gemeinsames Zimmer für Geschwister muss kein Nachteil sein. Jedoch sollte jedes Kind seine eigenen Rückzugsmöglichkeiten haben. Dabei kann die Gestaltung des Kinderzimmers entscheidend sein. Beispielsweise können Regale als Raumteiler eingesetzt werden, und somit eine Grenze zwischen den privaten Bereichen der Kinder bilden. Beliebt ist das KALLAX* von IKEA, da dieses in unterschiedlichen Größen verfügbar ist und daher in großen und kleinen Kinderzimmern eingesetzt werden kann. Zudem bietet es ausreichend Platz für Spielzeug, und die einzelnen Fächer können unter den Kindern aufgeteilt werden, damit jedes Kind seinen privaten Stauraum hat.

Ab wann brauchen Kinder ein eigenes Zimmer? KALLAX Hack www.limmaland.com

Praktisch ist auch das IKEA Kinderhochbett KURA*. Als Hochbett genutzt bleibt unten genügend Platz für einen eigenen Schreibtisch oder eine Spielecke. Zudem bekommt ihr bei uns im Limmaland die passenden Klebefolien, um das KURA dem Alter eures Kindes entsprechend farblich zu gestalten.

Ab wann brauchen Kinder ein eigenes Zimmer? KURA Hack www.limmaland.com

Ab der Pubertät brauchen Kinder ein eigenes Zimmer

Unter Kindern klappt ein gemeinsames Zimmer – unter bestimmten Voraussetzungen – also häufig gut. Doch ab wann brauchen Kinder ein eigenes Zimmer? Da sind sich Experten einig: Und zwar auf jeden Fall ab der Pubertät. Vor allem, wenn sich zuvor Kinder unterschiedlichen Geschlechts ein Zimmer geteilt haben. Wenn es räumlich also irgendwie möglich ist, empfiehlt es sich, Jugendlichen in der Pubertät ein eigenes Zimmer zu ermöglichen. Denn in dieser Phase ist ein Rückzugsort unbedingt notwendig. Dieser Zeitraum ist auch ein guter Anlass, das einstige Kinderzimmer umzugestalten und in ein Jugendzimmer zu verwandeln. Bei der Gestaltung solltet ihr eure Teenies unbedingt mitentscheiden lassen, denn schließlich sollen sie sich in dem Zimmer wohlfühlen und ihre Persönlichkeit entfalten.

Ab wann brauchen Kinder ein eigenes Zimmer? MOPPE Hack www.limmaland.com

Fazit: Ab wann brauchen Kinder ein eigenes Zimmer?

Kinder brauchen nicht unbedingt ein eigenes Zimmer, allerdings einen privaten Bereich, in dem sie spielen und sich beschäftigen können. Ab dem Schulalter ist ein ruhiger Rückzugsort für Hausaufgaben wichtig. Spätestens ab der Pubertät sollte aber möglichst ein eigenes Zimmer eingerichtet werden.

Übrigens: Es besteht kein gesetzliches Recht auf ein eigenes Kinderzimmer. Diese Frage wird häufig im Internet gestellt.

* Alle mit Sternchen gekennzeichneten Links sind Werbelinks, die auf die Webseite von IKEA oder zu Seiten weiterer Werbepartner verweisen.

MerkenMerken

Das könnte dir auch gefallen: