Beikost fürs Baby: Die besten Tipps von Hebamme Ulli

von Rabea

Als wir unsere Fußstütze für den IKEA Hochstuhl herausgebracht haben, war uns gar nicht so richtig klar, wie wichtig diese bei der Einführung von Beikost fürs Baby ist. Meine langjährige Freundin Ulli ist Hebamme und hat sehr viel Erfahrung zum Thema Beikost. Sie ist total begeistert von der Fußstütze und hat uns die besten Tipps beim Zufüttern von Babys mit auf den Weg gegeben, damit wir sie mit euch teilen können.

Beikost: Ab wann kann ich mein Baby zufüttern?

Ab wann ihr euer Baby mit Beikost füttern könnt, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Zunächst einmal ist anzumerken, dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, Babys bis zu einem Alter von 6 Monaten ausschließlich zu stillen. Der richtige Zeitpunkt für Beikost kann nicht pauschal festgelegt werden. Die meisten Eltern beginnen mit dem Zufüttern ihres Babys zwischen 5 und 7 Monaten. Wann euer Baby bereit ist, könnt ihr an den folgenden Anzeichen erkennen.

Wichtige Reifezeichen eures Babys

  • Euer Baby zeigt Interesse am Essen, schaut euch dabei interessiert zu und greift nach fester Nahrung.
  • Zudem ahmt euer Baby das Kauen nach und hat mehr Speichelfluss.
  • Auf dem Schoß der Eltern kann sich euer Baby gut halten.
  • Euer Baby kommt mit der angebotenen Beikost gut zurecht. Reflexartiges Herausschieben der Nahrung ist ein Zeichen, dass euer Baby noch nicht reif genug ist.

Beikost Reifezeichen www.limmaland.com

Gibt es einen empfohlenen Beikostplan?

Es ist zu empfehlen, langsam ein Lebensmittel nach dem nächsten einzuführen. In unserem Kulturkreis starten wir meistens mit dem Mittagessen. Am besten startet ihr mit gekochtem Gemüse, in dem viele Vitamine enthalten sind und achtet darauf, dass in jeder Mahlzeit dazu Kohlenhydrate, Fett und Eisen enthalten sind. Geeignetes Gemüse für den Anfang mit Beikost ist beispielsweise:

  • Möhren
  • Pastinaken
  • Kürbis

Häufig wird das Essen zu Beginn als Püree oder Mus angeboten. Es gibt aber auch viele Eltern, die das Essen direkt in stückiger Form anreichen. Zum einen, um die Motorik zu fördern, und zum anderen, damit das Kind seine Nahrung anfassen und damit „spielen“ kann. So unterstützt ihr den Genuss und das haptische Erlebnis eures Babys. Diese Dinge sind sehr wichtig, wenn die Kinder an feste Nahrung herangeführt werden sollen.

Beikost beginnen www.limmaland.com

Ist es normal , dass sich mein Baby beim Zufüttern mit Beikost verschluckt?

Am Anfang kann das durchaus vorkommen. Euer Baby hat schließlich bis dato nur getrunken. Manche Kinder brauchen Zeit, um sich an feste Nahrung zu gewöhnen, und mögen erst einmal alles fein püriert. So können sie sich langsam an alles Stückige herantasten. Mit der Zeit werden die Kinder kompetenter und die Mundmotorik besser. Allerdings kann häufiges Verschlucken auf eine gewisse Unreife hinweisen, und ihr solltet unter Umständen noch etwas mit dem Zufüttern von Beikost warten.

Warum sollte ich mein Baby nur im Sitzen zufüttern?

Aufrechtes Sitzen ist wichtig, da sich Babys im Liegen tatsächlich häufiger an stückiger Nahrung verschlucken. Im Sitzen hat der Magen eine optimale Position, um die Nahrung aufzunehmen. Vielleicht habt ihr selbst schon einmal probiert, im Liegen zu essen. Selbst geübten Erwachsenen fällt das oftmal gar nicht so leicht. Und für Beikost-Anfänger ist das Essen im Liegen erst recht schwierig. Außerdem fördert das Sitzen die Selbstbestimmtheit eures Babys. Es kann seine Nahrung selbst entdecken und aktiv teilnehmen. Das Essen im Liegen ist hingegen eine passive Tätigkeit für euer Baby.

Beikost zufüttern www.limmaland.com

Warum ist eine Fußstütze beim Füttern mit Beikost wichtig?

Mit einer Fußstütze kann euer Baby seine Füße aufstellen und eine gesunde Haltung der Wirbelsäule erreichen. Durch die korrekte Körperhaltung im Hochstuhl entstehen viele Vorteile für euer Baby, die bei der Beikosteinführung sehr wichtig sind:

  • Die Fußstütze entlastet den Rücken eures Babys.
  • Euer Baby fühlt sich stabil in seiner Haltung. Ohne Fußstütze sacken die Kinder häufig in sich zusammen.
  • Euer Baby fühlt sich geerdet und ist weniger zappelig im Hochstuhl. Dadurch fällt es ihm leichter, sich auf die Beikost zu konzentrieren.
  • Durch das Aufstellen der Füße wird der Schluckreflex und die Mundmotorik eures Babys gefördert. Der Mundschluss beim Kauen funktioniert in einer stabilen Haltung besser.

Beikost Baby Tipps www.limmaland.com

Welche Eigenschaften sollte die Fußstütze besitzen, damit sie sicher und vorteilhaft für mein Baby ist?

Euer Kind sollte seine Füße bequem abstellen und sich darauf abstützen können. Zudem sollte die Fußstütze höhenverstellbar sein, damit euer Baby zu jeder Zeit seinen flachen Fuß aufstellen kann und die Stütze nicht nur mit den Zehen erreicht. Das Material Holz hat gegenüber Kunststoff zusätzlich Vorteile: Durch die Dichte und die Festigkeit bietet Holz den nötigen Widerstand, um „gut ins Kauen zu kommen“.

Beikost mit Hebamme Ulli www.limmaland.com

Durch das Aufstellen der Füße auf der Fußstütze werden der Schluckreflex und die Mundmotorik  gefördert. Experten sagen, dass dann der Mundschluss beim Kauen besser funktioniert.

Ulli, Hebamme

Tipp: Bei uns im Limmaland bekommt ihr die praktische Fußstütze aus Holz für den IKEA ANTILOP Babystuhl*.

  • Einfach: Die Limmaland Fußstütze kannst du kinderleicht und ohne Werkzeug einsetzen und ebenso einfach reinigen.
  • Kindgerecht: Du kannst sie flexibel auf die für dein Kind passende Höhe einstellen. Durch die abgerundeten Ecken kann sich dein Kind nicht an der Fußstütze verletzen.
  • Stilvoll & Natürlich: Im modernen Design aus Buchenholz wertet sie deinen IKEA Hochstuhl optisch auf.

Auch interessant:

Planst du dein Babyzimmer?

Wir helfen dir bei der Einrichtung mit dem kostenlosen Babyzimmer Raumplaner!

Babyzimmer Raumplaner www.limmaland.com

 

* Alle mit Sternchen gekennzeichneten Links sind Werbelinks, die auf die Webseite von IKEA oder zu Seiten weiterer Werbepartner verweisen. 

Ähnliche Beiträge

BASTELBUCH:
11 IKEA HACKS für Kinder

Lade dir unser kostenloses eBook herunter und erhalte regelmäßig neue IKEA Hacks, Bastelideen und Angebote.
Ja, schick es mir!
close-link