★ KOSTENLOSER VERSAND IN DEUTSCHLAND AB 50€ WARENWERT! ★

Ordnung Kinderzimmer

Aufräumen spielerisch lernen mit Ordnungsstickern

25 Artikel

pro Seite

25 Artikel

pro Seite

Ordnung im Kinderzimmer wünschen sich die meisten Eltern – dennoch sieht die Realität oft ganz „schön“ anders aus. Auch wenn du denkst, Organisation und Spielzimmer ließen sich nicht leicht verbinden, kennen wir doch einfache Ideen, Tipps und Tricks, um das Chaos aus der (Kinder-)Welt zu schaffen!

Mehr dazu

Wie Ordnung im Kinderzimmer funktioniert

Richtig aufräumen gemeinsam mit den Kindern vereint mit viel Struktur, Ordnung und Spaß! Mit drei einfachen Schritten ist die Ordnung im Kinderzimmer blitzschnell gemacht: Ausmisten – Sortieren – Ordnen. Die größten Helfer dabei sind IKEA Ordnungssysteme oder einfache Aufbewahrungsboxen, die du zu Hause bereits hast, unsere Ordnungssticker mit Symbolen für die Beschriftung und vielleicht sogar etwas Freude am gemeinsamen Aufräumen.

Ausmisten – Was möchte ich im Kinderzimmer behalten?

Die größten Verursacher der Unordnung sind doch ganz klar die Unmengen an Spielsachen und Klamotten, die man gar nicht mehr braucht. Trotzdem bleiben sie in der Zimmerecke liegen, nehmen viel Platz im Kinderzimmer in Anspruch und sind überhaupt nicht mehr interessant für die Kinder. Daher ist die Regel Nr.1: Ausmisten! Dabei dürfen die Kinder gerne mitentscheiden und verraten, was sie denn gerne weitergeben oder verschenken möchten. So macht das gemeinsame Aufräumen und Ordnen im Kinderzimmer auch mehr Spaß!

Sortieren im Kinderzimmer – Was gehört zusammen?

Lego, Kuscheltiere, Autos, Stifte und Bücher verteilt auf dem Kinderzimmerboden oder versteckt zwischen den Klamotten. Ein großes Durcheinander und keine Sicht von Ordnung im Kinderzimmer! Wäre es nicht besser, wenn alle winzigen Legoteile in einer Kiste verstaut sind und man die fehlenden Teile nicht nach langer Zeit zwischen den Puppenspielfiguren wiederfinden müsste? Antwort – Regel Nr. 2: Sortieren! Richtig Aufräumen schaffst du, indem du mal alle Legos zusammenlegst, Stifte und Bücher von den Kuscheltieren trennst und vielleicht auch die Klamotten in den Schubladen nach Saison sortierst! Denn nur dann, wenn die Sachen auch richtig sortiert und strukturiert zusammengestellt sind, hast du einen großen Überblick im Kinderzimmer. Leichter gesagt als getan – dennoch ist Ordnung im Kinderzimmer schon fast da!

Ordnung im Kinderzimmer – Wie verstaue ich richtig?

Das Kinderzimmer kreativ mit Ordnungssystemen einzurichten hilft der ganzen Familie dabei, die sortierten Sachen auch übersichtlich zu verstauen und Ordnung im Kinderzimmer zu schaffen. Möglichst viel Bodenfreiheit, organisiert aber dennoch nicht langweilig! Last but not least: Regel Nr. 3: Ordnen! Die IKEA TROFAST Boxen eigenen sich super dafür, Ordnung in das Kinderzimmer zu bringen, vor allem, weil sie sich mit unseren Möbelaufklebern und Ordnungsstickern sehr leicht bekleben lassen. So wissen die Kinder nicht nur Ordnung im Kinderzimmer zu halten, vielmehr lernen sie dabei mit Symbolen umzugehen und diese mit Gegenständen zu verbinden. Das sind doch gleich zwei Treffer mit einem Schuss!