Letzter Bestelltag vor Weihnachten 17. Dezember

Letzter Bestelltag vor Weihnachten 17. Dezember

Kinderzimmer Ideen

Das Kinderzimmer ist der Wohlfühlort für unsere kleinen Lieblingsmenschen. Das Reich der Kleinsten in deinem Zuhause sollte praktisch, kindgerecht und gemütlich sein. Lass dich inspirieren und entdecke die besten Tipps und Ideen für dein Kinderzimmer.


Ideen für ...

den Spielbereich den Schlafbereich den Ankleidebereich  Aufbewahrung & Ordnung Kinderzimmerwände

Kinderküche mit Klebefolie
Kinderzimmer Ideen Deko
Kinderzimmer Ideen Schlafbereich
Kinderküche Mädchen
Spieltisch TROFAST
Kaufladen mit Kind
Kinderzimmer Wolken
Kundenbild Spieltisch Straße
Kaufladen mit Kind
Kinderküche Mädchen
Kinderzimmer Ideen Deko
Kundenbild Spieltisch Straße
Kinderzimmer Ideen Schlafbereich
Kinderküche mit Klebefolie

Kinderzimmerbereiche

Bei der Einrichtung deines Kinderzimmers macht es Sinn, das Zimmer in verschiedene Bereiche einzuteilen. Ganz im Sinne der Montessori Pädagogik bilden Zonen für unterschiedliche Zwecke Struktur und Ordnung im Kinderzimmer.

Ideen für den Spielbereich

Der Spielbereich im Kinderzimmer lädt zum ausgiebigen Spielen ein. Durch die vertiefte Beschäftigung mit Fantasiewelten im Puppenhaus oder auf dem Spieltisch können sich unsere Kleinen ausprobieren, lernen und ihre persönlichen Interessen und Fähigkeiten entdecken. Besonders beliebt bei Kindern sind Rollenspiele wie der Kaufladen oder die Kinderküche, bei denen sie Alltagssituationen nachspielen können.

  1. Sorge für ausreichend Platz zum Spielen. Auch im kleinsten Kinderzimmer findet sich mit Sicherheit eine Ecke, die sich als Spielbereich eignet.
  2. Wähle die Spielmöglichkeiten nach dem Interesse deines Kindes aus. Schließlich soll dein kleiner Schatz Freude daran haben.
  3. Überlade den Spielbereich nicht mit zu viel Spielzeug. Eine zu große Auswahl überfordert unsere kleinen Menschen. 
  4. Farben fördern das kreative Spielen. Gestalte deinen Spielbereich im Kinderzimmer bunt, aber übertreibe es nicht.
  5. Ausreichend Stauraum sorgt für Struktur und Ordnung im Spielbereich.

Ideen für den Schlafbereich

Im Schlaf werden alle Eindrücke des Tages verarbeitet. Und das sind für kleine Menschen ganz schön viele! Damit dein Schatz sich im Kinderbett richtig wohlfühlt und zur Ruhe kommen kann, solltest du diesen Ort besonders gemütlich gestalten. Die passende Wanddeko in ruhigen Farben hilft dir dabei.

  1. Wähle als Schlafbereich einen ruhigen Platz im Kinderzimmer aus. 
  2. Ein gemütliches Bett ist die halbe Miete. Achte dabei ggf. auf einen Herausfallschutz, besonders wenn sich dein Kind im Schlaf viel bewegt.
  3. Setze im Schlafbereich ruhige Farben ein. Kalte Farben wie beispielsweise Blau gelten allgemein als beruhigend, während warme Farben wie Rot eher anregend wirken.
  4. Mit einem kleinen Lämpchen fühlen sich Kinder im Schlafbereich besonders wohl. Das Licht sollte allerdings nicht zu grell leuchten.
  5. Lass dein Kind 1-2 Stofftiere aussuchen, die mit ins Bett dürfen. Zu viele Kuscheltiere im Bett sind häufig ablenkend.

Ideen für den Ankleidebereich

Natürlich brauchen unsere kleinen Mäuse auch genügend Stauraum für Kleidung im Kinderzimmer. Die liebsten Outfits lassen sich gut in einer Kommode verstauen oder in einem Kleiderschrank, den du mit Möbelfolie dekorieren kannst.

  1. Der Ankleidebereich im Kinderzimmer sollte ausreichend Stauraum bieten, damit du den Überblick über die Kinderkleidung behältst.
  2. Viele Kinder beteiligen sich gern an der Kleiderauswahl. Mit einem Kinderschrank auf Augenhöhe unterstützt du sie dabei.
  3. Miste den Kleiderschrank im Kinderzimmer regelmäßig aus. Kleidung, die nicht mehr passt, nimmt unnötig Platz im Ankleidebereich ein.
  4. Mit einer strukturierten Ordnung im Ankleidebereich weißt du immer, wo du welche Kleidungsstücke findest und musst nicht lange herumwühlen.
  5. Richte den Kleiderschrank sinnvoll ein: Im Sommer können beispielweise dicke Jacken weit oben einsortiert werden, wo man nicht so schnell herankommt.

Ideen für Aufbewahrung & Ordnung

Mit Struktur und Ordnung zieht Harmonie in das Kinderzimmer ein. Im Kinderregal lassen sich Lieblingsstücke schnell verstauen und wenn alles seinen Platz hat, geht das Aufräumen auch nach dem wildesten Spiel kinderleicht.

  1. Achte auf ausreichend Platz für Spielzeug, Malutensilien und Bücher im Kinderzimmer. Ein Regal- oder Schranksystem hilft dir dabei.
  2. Boxen und Kisten sind eine gute Wahl, um dein Kinderzimmer in Ordnung zu halten. Nach dem Lego-Spiel kommen alle Figuren und Steine einfach zurück in die Kiste.
  3. Lege gemeinsam mit deinem Kind eine Ordnungsstruktur im Kinderzimmer fest. So haben Puzzle, Autos und Malstifte immer einen festen Platz.
  4. Kinderregale auf Augenhöhe helfen deinem Kind, selbstständig Ordnung zu halten.
  5. Sortiere Spielzeug und Bücher regelmäßig aus. Was nicht mehr bespielt wird oder kaputt ist schafft Platz für Neues.

Ideen für Kinderzimmerwände

Die Wandgestaltung im Kinderzimmer macht das Reich der Kleinsten erst so richtig wohnlich. Eine farbige Wand oder kleine Details in fröhlichen Farben verleihen dem Zimmer den Wohlfühlfaktor. 

  1. Achte bei der Gestaltung deiner Kinderzimmerwände auf helle und ruhige Farben. Mit einer zu bunten Wanddeko wirkt das Zimmer schnell gedrungen.
  2. Mit kleinen Details wie beispielsweise einem Wandtattoo setzt du stilvolle Akzente.
  3. Kombiniere die Wanddekoration mit Stauraum. Ein Wandregal im Kinderzimmer sorgt für Aufbewahrung und Deko zugleich.
  4. Lass dein Kind an der Gestaltung der Kinderzimmerwände teilhaben und wähle Farben oder Elemente, die ihm gefallen.
  5. Wähle die Wanddeko nach dem Zweck des Kinderzimmerbereichs aus.