Gratis Versand nach DE ab 59€ | AT ab 69€
⭐⭐⭐⭐⭐ 172.879+ zufriedene Kund:innen
Babyzimmer mit Dachschräge

Babyzimmer mit Dachschräge gestalten

Babyzimmer mit Dachschräge

Babyzimmer mit Dachschräge gestalten

Das Wunder der Schwangerschaft und die Vorfreude auf das neue Familienmitglied sind unbeschreiblich. Doch wenn es um die Einrichtung des Babyzimmers geht, können einige Eltern vor Herausforderungen stehen, insbesondere wenn das Zimmer eine Dachschräge hat. Doch keine Sorge, wir zeigen dir, wie du aus einem Babyzimmer mit Dachschräge ganz einfach ein gemütliches und kreatives Nest für dein Kleines gestalten kannst.

Die Einrichtung eines Dachgeschosszimmers ist aufgrund der schrägen Wände immer eine Herausforderung. Durch den ungewöhnlichen Grundriss des Zimmers ist die Auswahl an Möbeln in der Regel stark eingeschränkt. Aber zum Glück braucht dein Mini zu Beginn noch nicht viel. Dennoch sind Babybett und Wickelkommode ein wesentlicher Bestandteil für jedes Babyzimmer, die unbedingt unterzubringen sind. Wie es dir gelingt aus einem besonderen Raum ein besonderes Babyzimmer zu gestalten, verraten wir dir hier.

Tipps und Tricks für dein Babyzimmer unterm Dach

Nutzung des Raums: Bevor du mit der Einrichtung beginnst, ist es wichtig, den Raum genau abzumessen und zu planen. Mach dir hierbei Notizen über die Größe und die Winkel des Raums, um die Möbel entsprechend auszuwählen.

Möbelgröße und -platzierung: Achte darauf, Möbelstücke auszuwählen, die den Raum nicht überfüllen und besonders funktional sind. Niedrige Möbel beispielsweise passen oft besser zu den schrägen Wänden und vermeiden ein erdrückendes Gefühl. Da das Dachgeschoss häufig weniger Stauraum bietet, sind niedrige Kommoden und Regale perfekt, die an die Schräge angepasst sind. Sie bieten Stauraum und können gleichzeitig als Wickeltisch oder Ablagefläche dienen.

Helle Farben und Beleuchtung: Oft haben Dachgeschosszimmer weniger Tageslicht, insbesondere in den schrägen Bereichen. Helle Farben an den Wänden und der Decke können den Raum aufhellen und das Gefühl von Enge verringern. Aber achte darauf, dass es im Babyzimmer nicht zu bunt ist, um eine Reizüberflutung für das Baby zu vermeiden. Wir empfehlen dir deshalb mit Pastellfarben, Wandstickern oder einzelnen Farbakzenten z.B. in Form von Deko zu arbeiten. Denke außerdem an gut platzierte Lichtquellen, um dunkle Ecken auszuleuchten und eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Dimmbare Lampen können ebenfalls hilfreich sein, um eine beruhigende Atmosphäre zu schaffen, besonders während des Stillens bzw. Fläschchen Gebens und der Schlafenszeiten.

Spiel- und Kuschelecke: Die Dachschräge macht zwar die Gestaltung des Babyzimmers komplizierter, doch hat es auch einen besonderen Charme. So kann der Raum gerade durch die Schräge gemütlicher wirken. Nutze den Raum unter der Dachschräge, um eine gemütliche Spiel- und Kuschelecke einzurichten. Hier kannst du weiche Kissen, kuschelige Decken und niedrige Regale mit Büchern platzieren. Das Lesen und Spielen in dieser kreativen Ecke wird hier für deinen kleinen Lieblingsmenschen zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Hängende Dekorationen: Bringe den Raum unter der Dachschräge zum Strahlen, indem du hängende Dekorationen nutzen. Mobiles, bunte Wimpelketten oder Lampions zaubern eine fröhliche und verspielte Atmosphäre. Achte außerdem darauf, dass die Dekorationen sicher befestigt sind und keine Gefahr für dein Baby darstellen.

Kleine Details mit großer Wirkung: Manchmal sind es die kleinen Dinge, die den Unterschied machen. Integriere niedliche Wandregale, in denen Sie besondere Spielsachen oder Deko-Elemente präsentieren können. Passend für die IKEA Wandregale FLISAT*, MALMBÄCK* und MOSSLANDA* findest du eine Vielfalt an süßen Klebemotive im Limmaland – so verleihst du dem Babyzimmer noch mehr Charakter. Fotowände mit Bildern der Familie oder Kunstwerken Ihres Kindes geben dem Raum eine persönliche Note und schaffen eine vertraute Umgebung.

Unser Fazit

Ein Babyzimmer mit Dachschräge mag anfangs wie eine Herausforderung erscheinen, aber mit etwas Kreativität und Planung kann es zu einem gemütlichen und funktionalen Raum für dein Baby werden. Nutze die schrägen Winkel gezielt, um eine einzigartige und behagliche Umgebung zu schaffen, in der sich dein Kleines wohlfühlt und sich optimal entwickeln kann. 

Die Kleinen werden so schnell groß... Ist gerade mal das Babyzimmer fertig eingerichtet, ist dein kleiner Liebling schon im Alter für sein erstes richtiges Kinderzimmer und die Dachschrägen-Challenge beginnt von erneut. Aber keine Sorge wir haben schon clevere Tipps für dein Kinderzimmer mit Dachschräge parat. 

IKEA Babyzimmer Inspirationen

* Alle mit Sternchen gekennzeichneten Links sind Werbelinks, die auf die Webseite von IKEA oder zu Seiten weiterer Werbepartner verweisen.

Kommentarbereich
Weitere Beiträge